Artikel: 220.000 Mieter bekommen Klingelschilder ohne Namen

220.000 Mieter bekommen Klingelschilder ohne Namen

http://flip.it/ghmUEg

Da kommt bestimmt so etwas auch hier auf uns zu….

Etwa den Namen eines Anzurufenden lesbar im Dispay… oder die Rufnummerdarstellung mit Verbindung zum Namen bei einem Anruf….

Das muss dann in der Einwilligungserklärung abgehandelt werden.

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: