Absturz Windows 7 nach Update vom 16.3.2017….

Es gibt diverse Meldungen über ein Absturzverhalten (Blue-Screen, andauernder Reboot u.a).
Die Ursache liegt weniger in den Windows Update (oder eigentlich doch !!!) sondern in bestimmten Programmen, welche damit nicht sauber arbeiten.
Das können Anti-Virensysteme (AVAST u.a. !!) oder, in mehreren Fällen beobachten „Malwarebytes-Anti-Malware“ (MBAM)  und MBAM-AntiRansomware (MBAM-AR).
MBAM benötigt zwingend ein Update , dieser muss leider angestoßen werden.

Malwarebytes:
Dazu öffnet man MBAM und startet den Update per Mausklick.
Eventuell muss dieser Vorgang wiederholt werden, bis das System „No Updates Available“ anzeigt, oder ähnliches.

 

Malwarebytes Anti-Ransomware:
MBAM AR benötigt ebenfalls ein Update.
Oft findet man in der Taskleiste ein „… has expired“ mit einem Update-Link.
Ein Klick auf diesen Link aktualisiert das Programm, besser: es installiert das neue System.
Dabei müssen einige Fragen beantwortet werden. Z. Bsp. ob das laufende System geschlossen werden soll u.ä., welche entsprechend beantwortet werden müssen.
Danach startet MBAM-AR eigentlich von selber neu, manchmal mit exakt der gleichen Meldung wieder. Das ist nicht ungewöhnlich, MBAM-AR installiert die neueren Versionen schrittweise, es kann also durchaus mehrmals der o.g. Prozess notwendig sein.

Bislang haben die o.g. Aktionen das System wieder stabilisiert.

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: