Artikel: F-Secure-App “Freedome” schützt vor Viren und Überwachung

März 31, 2014

F-Secure-App “Freedome” schützt vor Viren und Überwachung

http://www.zdnet.de/88188608/f-secure-app-freedome-soll-privatsphaere-schuetzen-helfen/


Artikel: BSI warnt vor schweren Sicherheitslücken in Microsoft Word und Outlook | TechFieber | Smart Tech News. Hot Gadgets.

März 26, 2014

BSI warnt vor schweren Sicherheitslücken in Microsoft Word und Outlook | TechFieber | Smart Tech News. Hot Gadgets.

http://www.techfieber.de/2014/03/25/bsi-warnt-vor-schweren-sicherheitsluecken-in-microsoft-word-und-outlook/

Fazit:
1. keine Anhänge unbekannter Herkunft öffnen
2. Dokumente besser im PDF-Format verschicken
3. Verzicht auf Spielereien:  kein Text,  kein html o. ä. versenden
4. natürlich:  Anti-Viren System up to date halten (das würde wohl hier
weniger helfen)
5. Augen auf,  Gehirn ein….

Fixit:
https://support.microsoft.com/kb/2953095

Edit:
Man sollte sich BEIDE Fixits-JETZT laden, da Word 2003 demnächst aus der „Pflegestufe“ herausfällt.
Beide aus dem Grunde, da das Abschalten der rtf- Funktion ja ev. andere Probleme hervorrufen kann, die dann
wenigstens rückggänig gemacht werden könnte.

 


Artikel: Sicherheitsforscher: Trojaner WinSpy bringt Android-Angriffsfunktionen mit

März 20, 2014

Sicherheitsforscher: Trojaner WinSpy bringt Android-Angriffsfunktionen mit

http://www.zdnet.de/88187487/sicherheitsforscher-trojaner-winspy-bringt-android-angriffsfunktionen-mit/


Hintergrund: So funktioniert der üble Phishing-Trick beim Google-Konto

März 19, 2014

http://tpt.to/a4lBNtQ
Also: NIE einen Link in einer Email öffnen…….


Artikel: Sicherheit: Ab April werden deutsche E-Mails verschlüsselt

März 8, 2014

Sicherheit: Ab April werden deutsche E-Mails verschlüsselt

http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article125537769/Ab-April-werden-deutsche-E-Mails-verschluesselt.html

Dann mal los.
Die Umstellung haben wir schon früher beschrieben….


Suhrkamp: eBooks “ein Unfug, ein Beschiß und ein Niedergang”

März 7, 2014

Hier einmal ein interessanter Beitrag bzgl.  eBooks, ok er ist nicht objektiv und ein wenig harsch, dennoch interessant, wie teilweise Tatsachen einfach weggewischt werden – oder gar nicht erst genannt…..

Die Medien-Industrie schafft es immer wieder, „Material“ einfach verschwinden zu lassen.
Dazu gehören ganz besonders „virtuelle“  Einkäufe – hier eben eBooks.

Was mache ich mit dem gelesenen Buch ? Oder: wenn der Verteiler seinen Dienst einstellt ? Oder: die Technik sich weiterentwickelt hat ?………

Lesen Sie hier den Beitrag des Suhrkamp Verlages:  Beitrag
Die
 Originalbeiträge im Suhrkamp Verlag der Fairness halber:  Suhrkamp-Blog

Ich persönlich würde bereit sein, für ein eBook ca. 5% des Buchpreises  zu zahlen – mit dem Wissen, dass es nach dem Lesen tatsächlich unbrauchbar ist, also irgendwann gelöscht werden muss.
Abgesehen von den beliebig komplizierten Installationen, welche auch noch auf den ungeduldigen Leser warten.
Solange diese jedoch unerheblich günstiger als „echte“ Bücher sind bleibe ich bei kostenlosen eBooks…….

Eine Alternative wäre ja ein Kombi-Buch: Buch mit einer kopierbaren Datei, welche ich auf jedes meiner Tablets/eReader/Telefone etc kopieren kann – und das so oft und wann ICH es will.

Wunschträume ………

PS:
Die o.g. Links geben nicht unserer Meinung wieder und dienen lediglich der Information.


Artikel: Welche Antivirenprogramme am besten sind

März 2, 2014

Welche Antivirenprogramme am besten sind

http://www.stern.de/digital/computer/windows-81-im-haertetest-welche-antivirenprogramme-am-besten-sind-2087907.html

Diese Teste kann man fast beliebig lesen…. mit leicht unterschiedlichen Ergebnissen.
Es beruhigt, dass die Gruppe sich jedoch kaum ändert, lediglich 1-2 Platzverschiebungen treten auf.