Defragmentierer

Januar 28, 2010

Defragmentierer (z. Bsp. JetDrive) bieten momentan reihenweise Updates auf neue Versionen an.
Das macht schon Sinn wenn Windows 7 im Einsatz ist (muss aber nicht zwangsläufig).

JetDrive ist ein gutes Programm – leider stürzt die neue Version (JetDrive 2010) unter Windows XP (Pro SP 2) ab. D.h. beim Starten der Defragmentierung (hier: externe USB Festplatte(n)) crasht der GESAMTE RECHNER und alle derzeit geöffneten Daten sind verloren !

Also: die Version 2009 weiter benutzen und/oder die Version 2010 ohne geöffnete Dateien prüfen.

Es macht natürlich Sinn, das System VOR dem Defragmentieren zu bereinigen (ccleaner o.ä.).